Kim Gloss gibt Haartransplantation und Augenbrauentransplantation zu

Viele kennen Sie nicht mit Namen, aber das Gesicht ist vielen bekannt. Kim Gloss ist eine Sängerin geboren in Deutschland. Kim Gloss wurde vor allem bekannt durch die RTL Show „Superstars“. Im Jahr 2012 nahm Kim Gloss teil an der RTL Sendung Dschungelcamp.

Wie jüngst die Bild Zeitung berichtete http://www.bild.de/ratgeber/2016/haartransplantationen/was-sicher-hilft-aber-teuer-und-aufwendig-ist-44187230.bild.html unterzog sich Kim Gloss einer Haartransplantation  im Stirnbereich und einer Augenbrauentransplantation.

Gerade Männer sind von solchen Meldungen oft überrascht, denn sind Haartransplantationen eher bei Männer und Geheimratsecken und Glatze bekannt, als bei Frauen. Doch auch immer mehr Frauen leiden unter Geheimratsecken und sich lichtende Bereiche. Bei Frauen hingegen erwarten die Menschen grundsätzlich volle und schöne Haare, was Frauen gerade psychologisch unter Druck setzt.

Gerade bei prominenten Persönlichkeiten wie Kim Gloss sind schöne Haare wichtig, so spielt die perfekte Frisur im Gesamtbild eine grosse Rolle.

Wichtige Infos bezüglich einer Haartransplantation

Doch wichtig zu wissen: Eine Haartransplantation ist immer nur dann möglich, wenn der Haarkranz noch gut erhalten ist. Denn unbedingt zu wissen: Eine Haartransplantation ist eine Umverteilung der vorhandenen Haare, von behaarten Gebiete auf unbehaarte Gebiete. Die Haaranzahl auf dem Kopf steigt demnach nicht an, was insbesondere für Frauen eine wichtige Information ist! Haartransplantation ist keine Haarvermehrung.

Haartransplantationen sind immer nur dann möglich, wenn zudem ausschliesslich erblicher Haarausfall vorliegt. Bei diffusem Haarausfall, oder kreisrundem Haarausfall, oder Haarausfall durch anderen Gründen, ist keine Haartransplantation möglich.

Haartransplantation Kosten

Die Haartransplantation Kosten können sehr stark variieren. Von 2000 Euro bei kleinen Geheimratsecken bis hin zu 20.000 Euro oder mehr, bei ganzen Vollglatzen.

Haartransplantation und Krankenkassen

Wichtig zu wissen: In der Regel werden die Kosten für eine Haartransplantation nicht durch Krankenkassen übernommen. Eine Haartransplantation ist demnach in der Regel privat zu zahlen.

Das Warten auf das Resultat einer Haartransplantation: 12 Monate Wartezeit bis gar 24 Monate oder deutlich mehr (gerade bei Frauen) bis das finale Endresultat erreicht ist

Wichtig zu wissen: Die eingesetzten Transplantate fallen nach der Verpflanzung erst mal komplett aus. Bis alle eingesetzten Haare komplett angewachsen sind, vergehen allerdings oft gute 12 Monate.

Bis aber beispielsweise Kim Gloss das finale Endresultat und die optimale optische Wirkung erreicht hat, könnte 18 bis gar 24 Monate und mehr auf sich warten lassen.

Der Grund, dass die eingesetzten Haaren erst mal wachsen müssen und das finale Endresultat erst dann erreicht ist, wenn alle neuen Haare die gleiche Haarlänge wie die alten bestehenden Haare erreicht haben. Erst dann ist vom Prinzip der das finale Endresultat zu sehen und erreicht. Haare wachsen nur ca. 1 cm im Monat. Bei z.B. einer Haarlänge von 20 cm müssten 20 Monate gewartet werden. Wenn beispielsweise die letzten neue Haare im 12 Monat anwachsen, diese aber 20 cm lang werden sollen, müsste demnach 12 Monate plus 20 Monate = 32 Monate gewartet werden, bis letztendlich die neu wachsenden Haare aus dem 12 Monat 20 cm lang geworden sind und damit das finale Endresultat erreicht werden, wenn dann alle eingesetzten und alte bestehenden Haare die gleiche Länge haben.

 

 

 

 

Veröffentlicht in Uncategorized | Getaggt , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

WDR: Umsatz mit Haarausfall-Betroffenen

Zuletzt sah man im öffentlich-rechtlichen Fernsehen einen Bericht, der über das Thema „Geschäft mit Haarausfall-Betroffenen“ handelt.

Hintergrund, dass weltweit Millionen Frauen und Männer unter erblichem Haarausfall leiden. Sprich durch die Genetik, wie durch beispielsweise die Vererbung des Haarausfall vom Vater, oder einem der beiden Grossväter, kommt es beim Betroffenen nach und nach irgendwann zur gleichen Situation. Dabei gehen Forscher davon aus, dass tendenziell der Vererbung des Haarausfall durch den Grossvater mütterlicher Seite stattfindet. Aber kann man wohl vermuten, dass es hier auch Ausnahmen gibt.

Jedenfalls bilden sich meist erst mal die typischen Geheimratsecken und dann gehen mit den Jahren auch weitere Haare nach hinten aus, bis und dies ist der Alptraum vieler Männer, dann eine Vollglatze erreicht ist, sprich nur noch der Haarkranz übrig bleibt.

Natürlich kann der Haarausfall und eine Glatze vom Betroffenen einfach hingenommen werden, vor allem dann, wenn einem eine Glatze gut steht, was vorkommt, wer eine schöne Kopfform hat und denkt man hier nur an Prominente wie Bruce Willis.

Doch selbst Forscher für Attraktivität sind sich sicher – entsprechende Studien liegen vor – das Menschen mit vollem, schönen Haar in Punkten wie Attraktivität, Schönheit, gesundes Aussehen, im Vergleich mit den Menschen mit wenigen Haaren, oder Glatze, erheblich besser abschneiden und Vorteile haben.

Genau dies ist der Grund, warum viele deshalb gegen den Haarausfall etwas tun möchten.

Die Industrie hat dies erkannt und bringt regelmässig neue Produkte auf den Markt, die angeblich den Haarausfall stoppen, oder gar neue Haare wachsen lassen.

Allerdings und grundsätzlich – laut Dermatologen – so kann rein faktisch kein Medikament/Mittel der Welt noch mal irgendwo Haare wachsen lassen wo vorher kein Haar mehr gewachsen ist. Höchstens können Haare mit Medikamenten eventuell länger „gehalten“ werden, oder der Haarausfall wird in der Tat verlangsamt und verzögert.

Das öffentlich-rechtliche Fernsehen (WDR) geht in diesem Bericht genau diesem Thema nach, klicke > „WDR: Umsatz mit Haarausfall-Betroffenen„.

Veröffentlicht in WDR Fernsehen Bericht: Umsatz mit Haarausfall | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hairlineclinic – Istanbul – Türkei – neue Webseite

Die Hairline Clinic bietet zu dem Standort in Ankara auch in Zukunft Operationen in Istanbul an. Vor kurzem hat man eine neue Webseite veröffentlicht:
http://www.hairtransplantcenter-turkey.com Damit wurde dem Wunsch einiger Patienten entsprochen auch eine Webseite mit aktuellen Resultaten in Englisch online zu haben. Hier werden kontinuierlich die neusten Resultate von der Hairline Clinic veröffentlicht. Bisher war nur die deutsche Webseite http://www.haartransplantationszentrum-tuerkei.com online

Veröffentlicht in Uncategorized | Getaggt , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Dense Packing und Resultate

Unter Ärzten die Haartransplantationen anbieten ist Dense Packing ein sehr kontrovers diskutiertes Thema und es wird immer unterschiedliche Meinungen dazu geben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Ausdruck  Dense Packing beschreibt eine enges Bilden der Empfangsöffnungen und Einsetzen der Haare auf einen Quadratzentimeter Haut. Obiges Bild zeigt Dense Packing mit > 70 Grafts pro qcm.

Risikofaktor Durchblutung

Grundsätzlich, so muss die Kopfhaut – je mehr Grafts pro qcm verpflanzt wurden – auch mehr Haare und Grafts durchbluten und steigt das Risiko an, dass irgendwann die Grafts nicht mehr richtig durchblutet werden.

Zeit, Know-How, Erfahrung

Ein weiteres Thema sind 3 wichtige andere Punkte:

– Zeit

– Know-How

– Erfahrung

Wenn bei einer Haarverpflanzung Dense Packing durchgeführt wird, so muss sanft, behutsam und langsam gearbeitet werden. Beim Bilden der Empfangsöffnungen, aber auch beim späteren Einsetzen der Grafts. Somit werden einige Stunden mehr an Zeit benötigt. Zudem muss das Wissen und Know-how vorhanden sein, wie man die Grafts in die deutlich kleineren Empfangsöffnungen unbeschädigt einsetzt. Beispielsweise ist es  von grossem Vorteil spezielle Kopfbrillen mit Vergrösserung zu tragen, um während der Haartransplantation und beim Einsetzen das Graft jeder Zeit unter guter Kontrolle zu haben. Sprich beispielsweise der Winkel beim Einsetzen passt und das Graft nicht an eine Hautkante angeschlagen wird, oder das Graft nicht zutief eingesetzt, oder generell unsanft angefasst wird. Dann kommt noch ein weiterer Punkt hinzu: Erfahrung beim Einsetzen.

Aus Kliniksicht: Im Zweifel besser weniger dicht zu bepflanzen

Deshalb kann man nachvollziehen, wenn eine Klinik bei Haarverpflanzung eventuell kein Dense Packing anbietet, oder nicht durchführen möchte. Besser weniger dicht zu verpflanzen und die mögliche Spannbreite für Fehlerquellen ist kleiner und die Chance auf ein bestmögliches Anwachsen ist hoch, als unbedingt Dense Packing betreiben zu wollen, aber die Anwuchsraten-Konstanz fällt stark ab.

Zwei-Stopp-Strategie

Zudem und wenn ein Patient hohe Ziele hat so ist ein ebenso möglicher Weg, erst mal niedrigere Dichten pro qcm zu verpflanzen und später – wenn erwünscht – noch mal nachzuverdichten, die sogenannte Zwei-Stopp-Strategie.

Erwartungshaltung und was kann erfüllt werden: Oft unzureichende Aufklärung seitens der Kliniken

Obige Abbildung zeigt links ein Resultat eines mit der Dichte unzufriedenen Patienten mit einer gesetzten Dichte von 35 Grafts pro qcm und rechts ein zufriedener Haartransplantations-Patient mit einer verpflanzten Dichte vom 60 Grafts pro qcm.

Hätte man den Patienten links vor der Haartransplantation darüber aufgeklärt, wie dicht vermutlich 35 Grafts pro qcm aussehen, dann hätte er sich darauf einstellen können eventuell noch ein zweites Mal operiert werden zu müssen und man hätte der Unzufriedenheit vorbeugen können.

Häufig wird über solche Themen unzureichend kommuniziert bzw. werden hochanspruchsvolle Kunden nicht ausreichend genügend darüber informiert welche Dichten verpflanzt werden und welche Dichte man damit erzielen bzw. wie zufrieden man höchstwahrscheinlich damit sein wird.

Die Chancen einen 60 Jährigen Patienten mit einer Dichte von z.B. 30 Grafts pro qcm zufriedenzustellen sind sicher höher, als einen sportlichen jungen Mann von 30, der bisher nur an kleinen Geheimratsecken leidet. In der Regel wünscht sich letzterer deutlich dichtere Haare. Deshalb gilt es vor einer Haarverpflanzung genau zu überprüfen welche Erwartungshaltung bzw. Ziele ein Patient hat und ob und wie man diese Ziele erreichen kann.

Spezialisierte Ärzte für Dense Packing

Auch wenn Dense Packing von vielen Kliniken nicht durchgeführt wird, so haben sich einige wenige Kliniken darauf spezialisiert.

Risiken können nicht eliminiert werden

Mit der nötigen Erfahrung, dem Know – How (wie dem Nutzen von speziellen Vergrösserungs-Kopflupen etc.) und dem Einsatz von mehr Zeit, können die Risiken von Dense Packing reduziert werden und somit können spezialisierte Kliniken einige gute Resultate nachweisen. Wichtig ist nur zu wissen, dass dennoch und auch beim besten und erfahrensten Spezialist für Dense Packing die Risiken nicht ganz eliminiert werden können.

Schmaler Spagat

Dense Packing ist oft ein schmaler Spagat. Die Resultate können spektakulär sein, aber wenn im Einzelfall eventuell einen Tick zu dicht verpflanzt wurde, kann die Anwuchsrate deutlich fallen und das Resultat schwach sein. Deshalb muss abgewogen werten, in wie weit die Risiken noch vertretbar sind und jedem der sich dafür entscheidet möglichst in einer Sitzung zum Ziel zu kommen und das Dense Packing durchgeführt werden soll muss sich über die höheren Risiken bewusst sein.

Hier zeigen wir gerne zwei Resultate von Dense Packing.

Resultat 1, der Patient von Dr. Lars Heitmann aus Zürich, der oben im rechten Bild gezeigt wurde und eine Haartransplantation mit Dense Packing von ca. 60 FU`s pro cm erhalten hat:

Resultat 2, eine Resultat von Dr. Patrick Mwamba mit einer gesetzten Dichte von ca. 65 FU`s/Grafts pro qcm

Veröffentlicht in Dense Packing und Resultate | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Zweites Deutsches Fernsehen: Türkei und Haartransplantationen

Sendung des Zweites Deutschen Fernsehen bezüglich Türkei und Haarverpflanzung vom 21.08.12. Hier gehts zum betreffenden ZDF-Video über Türkei und Haartransplantation in welchem auch Andreas Krämer von Hairforlife zu sehen ist.

Die Preisgestaltung in der Türkei ist mit den Verhältnissen im deutschsprachigen Raum (D/A/Ch) nicht zu vergleichen, denn  die Nebenkosten, wie Mieten, Personalwesen und auch Verbrauchskosten, verschlingen in Westeuropa erheblich höhere Summen, als im direkten Vergleich mit türkischen Verhältnissen.

Bei der Recherche ueber Haartransplantationen finden sich im Internet sehr viele Infos und vor allem viele Anbieter bzw. Institute und Kliniken aus dem „Billig-Discounter-Segment“, welche Dienstleistungen in der Türkei anbieten. Stellt man mit diesen vermeintlichen  „Schnäppchen-Angeboten“ einen Vergleich zu ähnlichen Angeboten aus dem deutschsprachigen Raum her, liegen oft preisliche Spannen von vielen Tausend Euro dazwsichen.

Achtung vor misslungenen und verpfuschter Haartransplantation

Unter solch vielen Anbieter Haartransplantation in der Türkei/Istanbul sind auch viele unseriöse Anbieter dabei. Hairforlife zeigt ein Beispiel einer misslungenen Haartransplantation auf seiner Webseite. www.hairforlife.info/de/haartransplantation-in-istanbul-tuerkei-beispiel-mit-misslungenem-resultat/

Haartransplantation in der Türkei im ZDF

Die Berichterstattung beim Zweiten Deutschen Fernsehen – Format Drehscheibe befasste sich ueber Haartransplantation  in Antalya/Türkei. Man konnte am Bildschirm einige Szenen der Operation verfolgen, leider aber nicht wie es am Ende aussah.  Ganz wesentlich wichtig und entscheidend ist allerdings immer das Endergebnis, bzw. das Resultat einer Haartransplantation. Nur konnten die Zuschauer davon keinen Eindruck gewinnen, weil sich ein Endergebniss bei Haartransplantationen naturgemäss erst in ca. 12 Monaten zeigen wird, sprich erst dann kann man wissen, ob der Eingriff auch wie geplant und erfolgreich verlaufen ist.

Mehrere Hundert Haartransplantations-Anbieter alleine in der Türkei

Für die Türkei sollte unbedingt darauf hinweisen werden, dass es für die Haartransplantations-Methode Follicular Unit Extraction (Abkürzung FUE) unterdessen Hunderte von Kliniken gibt. Der Markt bot anhand der Nachfrage eine gelungene Möglichkeit, Kunden mittels sehr günstiger Preise zu locken.  Pakete die mit der Haarverpflanzung gleich Flug, Hotel und Taxifahrten beeinhalten, was als zusätzlicher Anreiz dienen soll. Dabei ist allerdings darauf zu achten, dass gerade in der Türkei Haartransplantationen oft nicht von Haarchirurgen durchgeführt werden, sprich Àrzten die auf Haartransplantation spezialisiert sind, sonder von Instituten die Haartransplantation zusammen mit vielen anderen chirurgischen Eingriffen anbieten.

Bei Haartransplantationen ist allerdings wichtig bzw. unabdingbar und wichtig, dass das Qualitätsniveau hinsichtlich Erfahrungen, Seriosität, Hygiene und Resultats-Dokumentationen sehr hoch angesetzt ist und durch Bild-/Filmmaterial einwandfrei belegt werden kann. Bei einigen Instituten aus dem sehr billigen Bereich sollen Haartransplantationen gar teilweise ohne Arzt durchgeführt werden bzw. alleine durch Krankenschwestern.

Die Preise sollen möglichst gering gehalten werden, die Haartransplantation werden daher zu dem Zwecke oftmals zeitoptimiert und sehr zügig durchgeführt, wobei dann Entnahmezahlen bei dem Verfahren mit Follicular Unit Extraction – FUE von 3000 Grafts oder gar mehr an einem Tag nicht selten vorkommen. Zum Vergleich: Westeuropäische Kollegen entscheiden sich in den meisten Fällen, solche großen Sitzungen über mehrere Tage hinweg zu verteilen. Mangelndes Zeitbudget bei den OPs bringt die Gefahr mit sich, dass weder der Qualitäts-, noch der Sorgfaltspflicht in ausreichendem Maße nachgekommen werden kann.

Im Weiteren gilt zu beachten und vor dem Operationstermin abzuklären: Was kommt auf den Patienten zu, wenn sich nach 12 Monaten nicht das gewünschte Resultat eingestellt hat? Wer ist der Ansprechpartner bezüglich einer Reklamation? Wird kulant reagiert? Ist eine nochmalige Türkeireise zur Begutachtung des Resultats notwendig? Wer ist bis zum endgültigen Ergebnis der Ansprechpartner und auch „greifbar“, falls es zu Komplikationen kommt? Infektionen kommen in der Regel zwar selten vor, andererseits kann man sie aber auch nicht zu 100 % auszuschließen. In deutschsprachigen Ländern/im westeuropäischen Raum sind die Ärzte eigentlich kurzfristig zu erreichen, aber kann man auch bei den Anbietern in der Türkei von zuverlässiger und rascher Hilfeleistung ausgehen?
Es sollten doch einige Punkte bedacht und gründlich recherchiert werden, bevor eine Entscheidung zu einer dortigen Operation getroffen wird.

Werbemasche vieler Anbieter von Haartransplantation in der Türkei – Istanbul > Zertifikate zu Werbezwecken

Etliche Institute weisen sich bezüglich Qualität und Gütemerkmalen mittels Zertifikaten aus, um den werbenden Faktor zu erhöhen. Diese Auszeichnungen lesen sich sicherlich gut und lassen den Schluss auf fachlich fundierte Arbeit zu. Dazu muss man aber wissen, dass zum Erlangen der dortigen Zertifikate nicht die „Schönheit“ der Resultate überprüft und zertifiziert worden ist. Man sollte sich zwingend mit den länderbezogenen Voraussetzungen bekannt machen, um abschätzen zu können, welche Vorgaben in diesen Ländern zur Durchführung von Operationen und/oder Haartransplantationen einzuhalten sind. Nicht selten stellt man fest, dass die Anforderungen und der hohe Qualitätsstandard von D/A/Ch und den umliegenden westeuropäischen Ländern in keinster Weise erreicht wird.

Ein hoher Qualitätsstandard verlangt angemessene Preise

Auch in der Türkei kann man seriöse Anbieter finden die dem Anspruch von westeuropäischen Haarchirurgen gerecht werden, doch leider befindet sich unter den Anbietern auch eine hohe Anzahl an unseriösen Dienstleistern. Bei einem Angebotsvergleich zeigt sich aber schnell, dass die seriösen Anbieter  ihre Preise erheblich höher angesiedelt haben, als die „Billig-Discount-Anbieter“ der Türkei, obwohl beide Parteien ähnlich geringfügige Nebenkosten und Verbrauchskosten aufzuwenden haben. Im Vergleich zu Westeuropa und den deutschsprachigen Ländern besteht hinsichtlich der Preise allerdings noch immer eine gewisse Diskrepanz, dennoch kann man wohl auch für die Türkei festlegen: Der Anspruch auf fachlich qualifizierte Arbeit mit hohem Niveau bedarf auch einer gewissen Toleranz hinsichtlich angemessener Preisgestaltung.

Auf den ersten Blick sind sie vielleicht sehr verlockend – diese preisgünstigen Haartransplantations-Angebote mit „Alles-inklusive-Paket“ in der Türkei. Vermutlich fühlen sich gerade die Besitzer eines eher schmalen Geldbeutels schnell angesprochen. Aber hier stehen die eigene Gesundheit und zudem eine massive optische Veränderung auf dem Spiel. Diese Kriterien sollten Anlass geben, sich unbedingt nach der fachlichen Kompetenz und den erwiesenen Fähigkeiten zu orientieren, um bei der Wahl des Operateurs nach besten Möglichkeiten vorsorglich zu handeln.

Aber auch Spiegel.de berichtet über Haartransplantationen in der Türkei: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/haartransplantation-medizintourismus-in-der-tuerkei-boomt-a-1014687.html

Veröffentlicht in Zweites Deutsches Fernsehen: Türkei und Haartransplantatonen | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Preisvergleiche Haartransplantationen

Gut durchgeführte Haartransplantation ist sicher kostspielig. Bei Preisvergleichen sollte man vorsichtig sein und darauf achten Äpfel mit Äpfel zu vergleichen.

Kosten einer Haartransplantation

Die Kosten setzen sich in der Regel zusammen aus der verpflanzten Graftanzahl x Preis pro Transplantat/Graft/FU.

In der modernen Haarchirurgie sollte dabei ein Transplantat/Graft = 1 follikuläre Einheit, sprich 1 FU bedeuten.

1 Follikuläre Einheit/FU besteht dabei aus 1 – 4 Haarfollikeln und durchschnittlich 2,2 Haaren/Haarfollikeln.

Folgendes Bild zeigt die natürlich wachsenden Bündelungen des Haares, den sogenannten FU´s:

 

 

 

 

 

Werden z.B. 2000 Grafts/Transplantate/FU`s verpflanzt, so entspricht dies in der Regel ca. 4000 – 5000 Haaren/Haarfollikeln.

Haartransplantation Preise und Kosten > Vorsicht bei Preis-Kostenvergleiche

Vorsicht bei Haartransplantations-Preisvergleichen: Graft ist nicht gleich Graft!

Achtung bei Vergleiche von Haartransplantation Preise/Kosten ist geboten nachzulesen, wenn auf Webseiten von einem Preis pro Haarfollikel gesprochen wird, oder atypische Begriffe als Graftangabe verwendet werden.

Häufig wird dadurch der Preis „verschleiert“.

Bietet beispielsweise Haarchirurg A 2000 FU`s/Grafts für 5 Euro pro Graft/FU an, so liegt der Preis bei 10.000 Euro und der Kunde erhält womöglich 4000 – 5000 Haare.

Wenn Haarchirurg B nun jedoch als ein Graft einen Haarfollikel bezeichnet und nicht eine FU und 3 Euro pro Haarfollikel berechnet, so sieht dies auf den ersten Blick erst mal günstiger aus. In Wahrheit jedoch handelt es sich nur um „1 Haarfollikel“ für 3 Euro anstatt wie im Angebot von Haarchirurg A ca. „2 Haarfollikel“ für 5 Euro. Der eigentliche Preis bei Haarchirurg B liegt also bei 6 Euro pro Graft pro FU!

Veröffentlicht in Preisvergleiche Haartransplantation | Getaggt | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schweizer Fernsehen Puls Magazin 17.01.11

Das Puls Gesundheitsmagazin sendete am 17. Januar 2011 eine Reportage zum Thema Haare, Haarausfall und Haartransplantation. (Weitere Angaben zur Sendung im Beitrag: SF-Puls Report über Haartransplantation).

In der Sendung klärt Prof. Ralph Trüeb, Hautarzt mit eigener dermatologischer Praxis in Wallisellen, über das Thema Haarausfall auf. Prof. Trüeb verfügt über jahrelange Praxis auf diesem Gebiet und leitete 11 Jahre die dermatologische Poliklinik Zürich. Zudem veröffentlichte er bereits einiges an Fachliteratur zu diesem Thema.

Im Beitrag zudem zu sehen, Andreas Krämer – freier Berater für Haartransplantation von – welcher den Patienten „Marco“ berät. Wie im Beitrag zu sehen, war bei diesen zum Zeitpunkt der Beratung bereits eine misslungene Haartransplantation durchgeführt worden. Marco suchte Rat, um für die zweite Haartransplantation einen seriösen und erfahrenen Haarchirurgen zu finden, bei dem die Chancen auf ein gutes Resultat möglichst hoch liegen.

Im Anschluss begleitete das Puls-Gesundheitsmagazin-Filmteam Marco zu dessen Reparatur-Haartransplantation bei Dr. Lars Heitmann, welcher zuvor vom Berater empfohlen wurde.

Hauptziel der erneuten Haartransplantation, eine deutlich natürlichere Haarlinie zu schaffen. Denn unmittelbar in der Haarlinie wurden in der ersten Operation größere Transplantate mit großen Abständen, wie nicht korrekter Haarwuchswinkel eingesetzt, was letztendlich zu einem nicht aestehtischen bzw. unschönen Ergebniss und verständlicherweise auch zurecht unzufriedenem Patienten führte.

Doktor Lars Heitmann aus Zürich (seit 2005 bietet dieser die Follicular Unit Extraction-Haarverpflanzungs-Methode an und seit 2009 ausschließlich), transplantierte Marco in einer 2 Operation 2500 Transplantate (FU`s).

Um das Ziel der deutlich natürlicheren Haarlinien-Optik zu erreichen, musste die Haarlinie ein wenig nach vorne gesetzt und eine recht hohe Dichte von 1 er FU´s bzw. einzelnen Haaren pro Quadratzentimeter platziert werden.

Untige Seiten informieren über Marco`s Haarzustand vor allen Haartransplantations-Behandlungen, zeigen Bilder direkt nach der 1 Haarverpflanzung und das Resultat der 1 Haartransplantation. Ebenso den Follicular Unit-Extraction-Eingriff (FUE Haartransplantation) bei Dr. Lars Heitmann und die Veränderung seines Haarstatus nach der letzten Haartransplantation bis dato.

Folgend sehen Sie die einzelnen Unterseiten, oder oben rechts zeitlich von alt zu neu geordnet. Sie können auch einfach von oben nach unten runterscrollen.

Marco`s Haarsituation vor allen Haartransplantationen

Marco`s erste und weniger gut gelungene Haarverpflanzung 

Marco`s zweite Haartransplantation bei Dr. Lars Heitmann

Marco 3 Monate nach der 2. Haarverpflanzung 

Marco 6 Monate nach der 2. Haartransplantation

Marco 7 Monate nach der 2. Haarverpflanzung

Marco 8 Monate nach der 2. Haartransplantation

 


Veröffentlicht in SF Puls Magazin 17.01.11 | 1 Kommentar

Marco`s 2 Haartransplantation Dr. Lars Heitmann

Marcos 2 Haartransplantation bei Dr. Lars Heitmann in Zürich

Es wurden mit der FUE Haartransplantations-Methode 2500 Grafts verpflanzt.

Empfangsgebiet direkt nach der Einzel-FUE-OP:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Donorgebiet direkt nach der FUE Haartransplantation

 

Veröffentlicht in Marco`s 2 Haartransplantation Dr. Heitmann | Hinterlassen Sie einen Kommentar